WachstumsMythos Warum Wachstum und Nachhaltigkeit unvereinbar sind

18Jun/110

Prosperity without Growth – Ein Interview mit Tim Jackson

In meinem ersten Post möchte ich euch auf ein Interview mit Tim Jackson aufmerksam machen. Das Interview ist zwar nicht mehr das Jüngste und auch nicht sehr ausführlich, bildet meiner Meinung nach aber einen guten Einstig in die Debatte um Nachhaltigkeit und Wachstum.

Tim Jackson ist Professor für Nachhaltige Entwicklung und leitet die Forschungsgruppe für "Lebensstile, Werte und Umwelt" an der University of Surrey.

Der Report, "Prosperity without Growth?", um den es in dem Interview inhaltlich geht, kann hier auf der Seite der Kommission für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Commission), einem unabhängigen Beratungsgremium der britischen Regierung, unentgeltlich als PDF heruntergeladen werden. Leider liegt er ausschließlich in englischer Sprache vor.

Solltet ihr des englischen nicht ausreicht mächtig sein oder euch das Lesen eines so langen englischsprachigen Textes mit entsprechendem Fachvokabular einfach zu anstrengend sein, müsst ihr dennoch nicht auf die Lektüre verzichten. Denn mittlerweile hat Tim Jackson ein gleichnamiges Buch veröffentlicht, das inzwischen auch in einer deutschen Übersetzung vorliegt. "Wohlstand ohne Wachstum: Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" ist 2011 im oekom verlag erschienen. Nach einer oberflächlichen Durchsicht beider Werke konnte ich nur geringfügige Unterschiede zwischen Buch und Bericht feststellen.

Da ich mich zurzeit noch mitten in der Lektüre befinde, will ich mich an dieser Stelle noch nicht zum Inhalt äußern. Sobald ich das Buch jedoch ausgelesen haben, werde ich eine ausführliche Rezension nachliefern. In die Literaturempfehlungen habe ich es aber bereits mit aufgenommen.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.